Willkommen beim AOL 

Wir spielen das tollste Instrument der Welt

Schöne Weihnachtsfeier für Groß und Klein

Für ein paar Stunden den vorweihnachtlichen Trubel vergessen - das konnten die zahlreichen Besucher der Weihnachtsfeier des Akkordeon-Orchester Lauffen (AOL). Wie jedes Jahr waren wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde des Vereins gekommen, um gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen.
Gleich zu Beginn zeigte das I. Orchester unter der Leitung von Klaus Berger die Vielfältigkeit seines Repertoires. Auf die verträumte Melodie von „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ folgte das bekannte Thema aus „James Bond“. Das Publikum kann sich jetzt schon auf das Konzert im nächsten Jahr freuen, bei dem zahlreiche bekannte Filmmelodien präsentiert werden.
Die Stars des Abends waren aber natürlich die Kinder und Jugendlichen. Die einzelnen Gruppen von Igor Omelchuk und Mariya Leminskaya spielten sowohl Kinder- und Weihnachtslieder als auch bekannte Filmmelodien. Besonders stolz waren die Eltern und Großeltern der Solisten, die ihre Aufgabe meisterlich bewältigten. Sogar die kleinsten Melodicaschüler spielten einfache Weihnachtslieder, obwohl sie erst vor ein paar Wochen das erste Mal eine Melodica in der Hand hielten. „Mit dem speziell für Vorschüler entwickelten Unterrichtskonzept können auch Kinder ohne Notenkenntnisse schnell einfache Melodien spielen lernen“, erzählte die Leiterin Michaela Sudra.
Auch die kleinen Musikgartenkinder von Ulrike Geiger erfreuten das Publikum wieder mit einem tollen Tanz. „Variationen von Kinderträumen – Die Nacht vor dem Heiligen Abend“ mit dem Schülerorchester unter der Leitung von Igor Omelchuk bildete einen schönen Abschluss des vorweihnachtlichen Abends.

Auftritt des 1. Orchesters unter Leitung von Klaus BergerZurück